Beratung
Business Continuity Management System

Business Continuity Management System

Sichern Sie Ihren Geschäftsbetrieb
Störungen und Krisen können ein Unternehmen jederzeit unangekündigt treffen. Der beste Schutz liegt in der Prävention. Mit unserer Erfahrung bei der Implementierung von Managementsystemen, unterstützen wir Sie bei der Konzeption und Inbetriebnahme eines Business Continuity Management Systems (BCMS).

Was ist ein Business Continuity Management System?


Ein Business Continuity Management System (BCMS) ist eine Geschäftsstrategie, die einem Unternehmen hilft, mit Betriebsunterbrechungen umzugehen. Diese Unterbrechungen können von Naturkatastrophen wie Wirbelstürmen, Überschwemmungen und Erdbeben bis hin zu Cyberangriffen oder anderen technologischen Ausfällen reichen. Das Business Continuity Management ist demnach der Notfallplan für die Systeme eines Unternehmens. Konkret bezieht es sich auf die Art und Weise, wie ein Unternehmen Unterbrechungen des Geschäftsbetriebs voraussieht, erkennt und damit umgeht, um die Auswirkungen auf die Geschäftsfunktionen und den Geschäftsbetrieb zu minimieren. Das BCMS informiert die Mitarbeiter darüber, wie sie sich im Falle einer Katastrophe verhalten sollen, und enthält Pläne für die schnellstmögliche Wiederherstellung des Geschäftsbetriebs.

Welche Anforderungen und Standards an ein BCMS gestellt werden sollten, wird durch die Norm ISO 22301 festgelegt. Diese kann als Orientierung dienen, um die wichtigsten Punkte bei der Konzeption, der Implementierung sowie des Betriebs eines Business Continuity Management Systems abzudecken. Wurde das BCMS ISO 22301 konform implementiert, besteht zudem die Möglichkeit das System zertifizieren zu lassen.

Sie interessieren sich für das Business Continuity Management? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne ausführlich.

BCMS-Fokus


■ Definition des Umfangs und der Anforderungen an die Fähigkeit zur Geschäftsfortführung
■ Aufbau eines Managementsystems zur Geschäftsfortführung nach etablierten Standards
■ Vorbereitung auf Störungen und Krisen (u. a. Malware, Brände, Pandemien)
■ Bewusstsein schaffen für die aktuelle Resilienz und Robustheit der Organisation und die Möglichkeiten diese auszubauen, zu verbessern und zu steigern

Synergiepotenziale nutzen?


Systeme für das Informationssicherheitmanagement, Betriebskontinuität und Datenschutz haben Schnittmengen zueinander, in denen Inhalte einheitlich
aufgebaut bzw. übergreifend verwendet werden können. Wir unterstützen Sie dort Ihre Synergiepotentiale voll auszuschöpfen. Es besteht zudem die Möglichkeit, das BCMS in Ihre bereits bestehenden Managementsysteme zu integrieren.

In drei Schritten zu Ihrem Business Continuity Management System
 

  1. Analyse der Ausgangssituation
    Grundsätzlich startet ein BCMS-Projekt mit einer Analyse des Ist-Zustandes. Im nächsten Schritt werden die Geschäftsprozesse und die Risiken auf ihre Kritikalität analysiert. Es erfolgt die Festlegung der Strategie, die Ableitung von BC-Plänen sowie die Erstellung von Testplänen. Im letzten Schritt erfolgt die Einführung und der erste Betrieb im Zusammenhang mit einer Erprobung und wenn nötig einer Präzisierung der festgelegten Maßnahmen.
     
  2. Planung der Strategie
    Auf Grundlage Ihrer individuellen Ausgangssituation erfolgt im nächsten Schritt die Festlegung der Strategie, die Ableitung von BC-Plänen sowie die Erstellung von Testplänen.
     
  3. Implementierung des BCMS
    Im letzten Schritt erfolgt die Einführung und der erste Betrieb des Business Continuity Management Systems im Zusammenhang mit einer Erprobung und wenn nötig einer Präzisierung der festgelegten Maßnahmen.

    Kontakt aufnehmen
Downloads
BCMS auf einen Blick
BCMS - Business Continuity Management System

Kontaktanfrage
Haben Sie noch Fragen zu BCMS?
Haben Sie noch Fragen zu BCMS?

Schicken Sie uns eine Anfrage über das Kontaktformular. Wir helfen gerne weiter.

Seite 1
captcha