Pressemitteilungen Unternehmensnews News

secunet übernimmt stashcat und setzt auf sicheres Messaging und Videokonferenzen

[Essen, 10. Mai 2021] Die secunet Security Networks AG hat am vergangenen Freitag eine Vereinbarung zur Übernahme der stashcat GmbH aus Hannover unterzeichnet. stashcat ermöglicht sicheres, DSGVO-konformes Messaging mit integrierter Dateiablage und Videokonferenzfunktion. Mehr als eine Million Nutzer verwenden bereits stashcat.

„Messenger-Apps sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Im Gegensatz zu anderen Messengern stehen bei stashcat Sicherheit und Datenschutz klar im Vordergrund – das passt hervorragend zu den Ansprüchen von secunet und denen unserer Kunden“, erklärt Axel Deininger, Vorstandsvorsitzender von secunet. „Mit der Übernahme von stashcat schaffen wir ein zusätzliches Angebot zur sicheren und flexiblen Kommunikation und Kollaboration in Unternehmen, der Verwaltung und Sicherheitsbehörden wie zum Beispiel der Polizei.“

„Wir freuen uns, dass wir mit secunet einen starken Partner gefunden haben, der gemeinsam mit uns die erfolgreiche Geschichte von stashcat fortschreiben möchte,“ kommentiert stashcat-CEO Christopher Bick.

Mit der Übernahme wird dem leistungsfähigen secunet Portfolio im Bereich Cybersicherheit ein weiterer Baustein hinzugefügt: Für Unternehmen und Behörden bietet stashcat eine echte, DSGVO-konforme Alternative zu etablierten Messengern und Dateiablagen wie WhatsApp und Dropbox.

Pressemitteilung herunterladen
Hier können Sie die Pressemitteilung als PDF- oder Word-Dokument herunterladen.
Kontaktanfrage
Sie haben ein Anliegen fürunseren Pressebereich?
Sie haben ein Anliegen fürunseren Pressebereich?

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Seite 1

secunet Security Networks AG
Kurfürstenstraße 58
45138 Essen

Phone: +49 (0) 201 5454-0
E-Mail: info(at)secunet.com

Twitter | LinkedIn | Xing

© 2021 secunet Security Networks AG