Pressemitteilungen

Bundeswehr beschafft SINA Komponenten im Rahmen des Programms HaFIS

[Essen, 25. Oktober 2018] Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) hat secunet mit der Lieferung von mehreren hundert SINA Komponenten beauftragt. Die Beschaffung dient der Regeneration (Erneuerung) von Kryptokomponenten im Rahmen des Programms „Harmonisierung der Führungsinformationssysteme“ (HaFIS).

Die Führungsinformationssysteme der Bundeswehr unterstützen und gewährleisten die Vorbereitung, Führung und Auswertung von nationalen und multinationalen Einsätzen. Mit dem Programm HaFIS führt die Bundeswehr eine umfassende Harmonisierung und Modernisierung der militärischen Führungsinformationssysteme durch.

Im Rahmen der aktuellen Beschaffung werden die querschnittlich in Hochsicherheitssystemen bzw. -netzen der Bundeswehr eingesetzte SINA L3 Box H als Virtual Private Network Gateway sowie die Multisession-fähige SINA Workstation H geliefert. SINA H Systeme bilden den IP-Krypto-Backbone der Bundeswehr und ermöglichen die Bearbeitung, Übertragung und Speicherung von Daten der Einstufungen bis einschließlich GEHEIM / NATO SECRET / SECRET UE/EU SECRET. Die Auslieferung der Komponenten wird noch in diesem Geschäftsjahr erfolgen.

Pressemitteilung herunterladen
Hier können Sie die Pressemitteilung als PDF- oder Word-Dokument herunterladen.
Kontaktanfrage
Sie haben ein Anliegen fürunseren Pressebereich?
Sie haben ein Anliegen fürunseren Pressebereich?

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Seite 1