Projekt
SMIT / PKI

Keine Kompromisse bei der Sicherheit

Estland setzt bei der Grenzkontrolle und Ausgabe elektronischer Reisepässe die eID PKI Suite ein
13 Länder
haben sich nun mit Estland für die eID PKI Suite von secunet für ihr Zertifikatsmanagement entschieden.

PKI und unterstützende Sicherheitsinfrastruktur für eMRTDs

secunet hat seine eID PKI Suite an das Estnische IT- und Entwicklungszentrum geliefert, die für die Ausgabe und Verifizierung von eMRTD (eID, ePässe) verwendet wird. Die gelieferte CS-PKI und EAC-PKI werden vom Kunden genutzt, um alle PKI-bezogenen Prozesse automatisiert abzuwickeln und zu verwalten. Alle CA-Komponenten (CSCA, CVCA, DVCA, QVCA, SPOC-CA und eMRTD infrastructure CA) verwenden die zertifizierte CA-Kernel-Version der eID PKI Suite, die nach dem "Certificate Issuing and Management Components Protection Profile V1.5" zertifiziert ist. Die estnischen CA-Komponenten nutzen bereits die neue Version des zertifizierten CA-Kernels, die Anfang 2021 zertifiziert werden wird.


Die Module der eID PKI Suite Lösung von secunet sind etabliert und erfüllen die neuesten Anforderungen an eine PKI im Bereich eID und Grenzkontrolle. Durch den flexiblen, modularen und interoperablen Ansatz profitieren unsere Kunden von einer reibungslosen Integration in ihre Systeme - auch wenn diese komplett per Fernzugriff erfolgt.

 

secunet Security Networks AG
Kurfürstenstraße 58
45138 Essen

Phone: +49 (0) 201 5454-0
E-Mail: info(at)secunet.com

Twitter | LinkedIn | Xing

© 2021 secunet Security Networks AG