Projekt
Claas

Premiumsicher in die Zukunft. CLAAS setzt auf bewährte Public Key Infrastruktur

Das Management von CLAAS hat bereits frühzeitig erkannt, dass neue zukunftsweisende Geschäftsfelder erschlossen werden müssen, um das Unternehmen weiter führend am Markt zu positionieren. Ob Smart Farming, Parallel Driving, Predictive Maintenance oder Softwareupdates „over the air“ - die Digitalisierung ist integraler Bestandteil der neuen Geschäftsfelder in der Landwirtschaft. Die technische Realisierung dieser Dienste bzw. Geschäftsfelder setzt aber voraus, dass Daten u.a. über drahtlose Schnittstellen übertragen werden können. Oberste Priorität haben hierbei der Schutz dieser Daten selbst und die Absicherung der Kommunikation gegen unbefugte Zugriffe oder Manipulation.

Um dies zu gewährleisten hat CLAAS das Projekt „Security@CLAAS“ ins Leben gerufen. Ziel war es, eine übergreifende Richtlinie zur Umsetzung von Cyber Security in der Produktentwicklung von CLAAS zu etablieren. Auf Infrastrukturseite war es notwendig, dafür eine neue Public-Key-Infrastruktur (PKI) aufzubauen. Diese fungiert als vertrauenswürdige CLAAS-Instanz und legt somit den Grundstein für den Schutz von vernetzten Landmaschinen vor unerlaubtem Zugriff und Manipulation. Die PKI stellt dabei alle zentralen kryptografischen Funktionen, wie z.B. die Generierung von Schlüsseln und elektronischen Zertifikaten oder die Berechnung von digitalen Signaturen, bereit.

secunet unterstützte CLAAS bei der Konzeption und Umsetzung der neuen PKI-Lösung und lieferte mit der eID PKI Suite das entsprechende Produkt: CLAAS folgt damit dem Ansatz, die klassische Unternehmens-PKI und die PKI für Fahrzeuge und Maschinen als jeweils eigene Instanzen zu etablieren. Durch den Einsatz der secunet eID PKI Suite werden Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität der zu übermittelnden Daten durchgängig gewährleistet und die Maschinen zuverlässig gegen Manipulationen abgesichert.

Benefits für CLAAS:

  • Investitions- und zukunftssichere Architektur durch ständige Produktweiterentwicklung und -pflege
  • Multi-Plattformsupport und flexible Schnittstellen ermöglichen eine ideale Integration in bestehende IT-Landschaft
  • Standardkonformität und Flexibilität des Gesamtsystems erlauben die problemlose Umsetzung zukünftiger gesetzlicher und technologischer Anforderungen 
  • Projektspezifische Anpassungen sind flexibel und zeitnah umsetzbar
"secunet lieferte sowohl konzeptionelle Anteile als auch die Technologie für die CLAAS Produkt-PKI. Speziell die Flexibilität und leichte Integrierbarkeit der eID PKI Suite in die CLAAS IT-Systeme hat hierfür den Ausschlag gegeben. Die Flexibilität zahlte sich insbesondere in der Start-of-Production-Phase der vernetzen Elektronikkomponenten aus: secunet konnte dabei noch in letzter Minute Anpassungen vornehmen. Zudem ist die Geschwindigkeit hervorzuheben, in der die CLAAS Produkt-PKI etabliert wurde: Vom Start der Implementierung bis zur Inbetriebnahme vergingen gerade einmal sechs Wochen."

Projektleiter CLAAS KGaA mbH

secunet Security Networks AG
Kurfürstenstraße 58
45138 Essen

Phone: +49 (0) 201 5454-0
E-Mail: info(at)secunet.com

Twitter | LinkedIn | Xing

© 2021 secunet Security Networks AG