FüInfoSysLw (Luftwaffe)

Ablösung alter, kostenintensiver Kryptokomponenten durch SINA

Im Rahmen der Regeneration der Kommunikationsinfrastruktur der Luftwaffe mit Hilfe des komplexen sicheren DV-Systems Sichere Inter-Netzwerk-Architektur (SINA) werden in einem ersten Schritt die vorhandenen kostenintensiven und veralteten Kryptokomponenten abgelöst. In enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber werden die SINAvpn-LAN-Architekturen hinsichtlich des Führungsinformationssystems der Luftwaffe von secunet konzipiert und realisiert.

Eine wesentliche Basis für die Arbeiten ist ein ebenfalls von secunet erstelltes umfassendes IT-Sicherheitskonzept zu SINA. Zu der Realisierung gehört weiterhin die Erstellung eines Betriebskonzepts, das Vorgaben für den sicheren Betrieb der Sicherheitsmechanismen spezifiziert und an die besonderen Sicherheitsanforderungen des Kunden anpasst. Zusätzlich werden Mitarbeiter der Luftwaffe in der Bedienung der relevanten Sicherheitsmechanismen eingewiesen und geschult. Während der gesamten Projektlaufzeit ist ein Beraterteam der secunet ständig vor Ort.

Die Kundenvorteile auf einen Blick:

  • Ablösung einer kostenintensiven, proprietären und zudem moderat performanten Technologie, die für die kommunikative Absicherung des FüInfoSys Lw eingesetzt wurde und den aktuellen Leistungsanforderungen nicht mehr genügte.
  • Signifikante Reduzierung von Kommunikationskosten durch Einsatz von auf Standard-Hardware basierter SINA Technologie.
  • Automatisierung von Prozessen und vereinfachte Handhabung für Administratoren, die auch ein Roll-Out der Technologie in großem Maßstab ermöglichen.
  • Reduzierung administrativer Aufwände und Regularien.