Deutscher Militärischer Vertreter (DMV)

SINA für einen sicheren und performanten Zugriff auf verschiedene Netze

Der Deutsche Militärische Vertreter beim Militärausschuss der NATO, bei der Europäischen Union und Westeuropäischen Union (DMV) hat sich für den Einsatz von SINA Thin Clients entschieden. Besondere Herausforderungen bei der Projektumsetzung waren:

  • Zugriffsmöglichkeiten auf national, NATO­ und EU-eingestufte Serverbereiche mit strikter Informationstrennung ("Multi-Level Separation") und die
  • Gewährleistung einer guten Performanz der Anbindung zwischen dem DMV in Brüssel und dem BMVg in Bonn bzw. Berlin.

Die SINA Thin Clients bestehen aus einem festplattenlosen, abstrahl- und manipulationsgeschützten Standard-PC mit Netzwerkkarte und Smartcard-Leser. Der Systemstart des Client erfolgt von einer CD-ROM als sicherem Medium. Auf einem SINA Thin Client können bis zu sechs verschiedene Terminalserver-Sitzungen (Sessions) konfiguriert werden. SINA wird seit 2007 vom DMV erfolgreich eingesetzt. Auch in Spitzenzeiten können mehr als fünfzig Nutzer performant auf die bereitgestellten Teilnetze zugreifen.