eGates für internationale Flughäfen in Ungarn

Als Unterauftragnehmer der ARH Inc. in Ungarn, wird secunet 14 Automatisierte Grenzkontrollsysteme (eGates) an den internationalen Flughafen Liszt Ferenc in Budapest und den internationalen Flughafen Debrecen liefern. Das Projekt wird finanziert durch den Fonds für die innere Sicherheit der EU. ARH ist der Generalunternehmer für die Lieferung und Installation der eGates, die in Anbetracht der steigenden Passagierzahlen die Grenzkontrolle an den Flughäfen erheblich verbessern werden. Die eGates – mit Komponenten für modernste Dokumentenauthentifizierung und biometrische Personenüberprüfung – werden sowohl im Ankunfts- als auch im Abflugbereich installiert.

secunet easygates sind Teil des Produktportfolios secunet border gears und garantieren eine effiziente, hochsichere und zukunftssichere Grenzkontrolllösung. Die ABC-Lösung umfasst neben dem Lesegerät für die optische und elektronische Dokumentenprüfung und -authentifizierung, die biometrische Einheit für die Gesichtserkennung. Darüber hinaus bietet die zentrale Serversysteminfrastruktur secunet easyserver die Möglichkeit der Anbindung an polizeiliche Hintergrundsysteme. secunet liefert außerdem die Monitoring-Anwendung, die es der Grenzpolizei ermöglicht mehrere eGates zeitgleich an einem Arbeitsplatz zu überwachen.