Der SINA Terminal ist ein flexibel stationär und mobil einsetzbarer VPN-Client ohne Festplatte, der über sogenannte Remote Desktop-Protokolle mit Terminal-Servern kommuniziert. Am SINA Terminal werden lediglich graphische Daten angezeigt und Audiosignale ausgegeben. Außerdem werden Maus- und Tastatureingaben entgegengenommen. Die eigentliche VS-Bearbeitung erfolgt auf entfernten Terminal-Servern.

Das Sicherheitsmodell des SINA Terminal basiert auf der sicheren SINA OS-Systemplattform mit mehreren isolierten Sessions, Smartcard-Technologie, IPSec-geschützter Kommunikation sowie zulassungskonform dimensionierter Hard- und Software. Das Multi-Session-Konzept ermöglicht die gleichzeitige Bearbeitung unterschiedlich klassifizierter Daten.

Das SINA Terminal H Client III ist für die Verarbeitung von Verschlusssachen bis einschließlich GEHEIM, NATO SECRET und SECRET UE/EU SECRET zugelassen.