Schnellere Grenzkontrolle mit dem Smart Borders-Kiosk

Die perfekte Ergänzung zum secunet easygate

Der secunet easykiosk beschleunigt den Einreiseprozess in der ersten Kontrolllinie und entschärft die durch steigende Passagierzahlen bedingten Kapazitätsprobleme bei der Grenzkontrolle. Die automatisierte Vorerfassung und Prüfung von Identitätsdaten sorgt für die optimale Balance zwischen einem schnellen, komfortablen Passagierprozess und der Sicherheit nationaler Grenzen.

secunet easykiosk – bestens bewährt, natürlich modular

Neben den secunet easygates, die an vielen Flughäfen in Europa für Angehörige der EU, EWR und CH eine schnellere Grenzkontrolle durch automatisierte Prozesse ermöglichen, wird der Einreiseprozess für Drittstaatenangehörige durch den Einsatz vom Self-Service System easykiosk optimiert.

Durch den modularen Ansatz passt sich easykiosk, wie alle Grenzkontrolllösungen von secunet, dem jeweiligen Bedarf und Einsatzzweck einfach und unkompliziert an. Der Fragenkatalog für die Einreisebefragung und auch die Komponenten für die Erfassung der biometrischen Daten können in Abhängigkeit vom jeweiligen Bedarf flexibel definiert werden.

Dies und die intuitive, non-verbale Benutzerführung machen den secunet easykiosk zum idealen Self-Service-Kiosk für Entry-Exit-Systeme und Smart Borders-Lösungen.

Der secunet easykiosk sorgt für

  • einen höheren Passagierdurchsatz und ein verbessertes Sicherheitsniveau aus Sicht der Grenzkontrolle.
  • kürzere Wartezeiten und eine komfortable, transparente Ein- und Ausreise aus Sicht der Passagiere.
  • eine schnellere Passagierabfertigung und verbesserte Servicequalität für Reisende aus Sicht der Flughäfen.