SINA weiter auf Erfolgskurs – 20.000 Systeme ausgeliefert

News/Presse, Presse

„Die Zahl der SINA-Installationen, auch auf internationaler Ebene, zeigt, dass der Bedarf an hochsicheren Kommunikationslösungen kontinuierlich zunimmt“, erklärt Dr. Rainer Baumgart, Vorstandsvorsitzender von secunet. „Vor allem Government-Anwendungen und mobile Systeme benötigen einen besonderen Schutz, den die hochwertigen SINA Produkte ausnahmslos bieten.“

Im Auftrag des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat secunet die sichere Inter-Netzwerk Architektur SINA entwickelt. Inzwischen umfasst die Produktfamilie Systeme für verschiedenste Einsatzzwecke und Einstufungen. Neben stationären Geräten tragen auch die mobilen Lösungen zum Erfolg von SINA bei. Ein Beispiel dafür ist die SINA Virtual Workstation - ein Notebook, welches einem umfassenden Sicherheitsansatz folgt. Es besteht aus der sicheren Systemplattform SINA Linux, einer Smartcard-basierten Nutzer-Authentifizierung, vollständig verschlüsselten Dateisystemen sowie VPN-gesicherter Kommunikation. Die darauf aufsetzende Virtualisierungstechnik erlaubt die parallele Bearbeitung von Daten unterschiedlicher Sicherheitseinstufung.

Mehr Informationen zu SINA finden Sie unter: www.secunet.com/sina


Zurück zu allen Meldungen