secunet steigert Umsatz und Ergebnis kräftig

Der secunet Konzern hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2007 Umsatzerlöse in Höhe von 41,3 Mio. Euro erwirtschaftet. Gegenüber dem Jahr 2006 (36,5 Mio. Euro) bedeutet dies eine Steigerung um 13 %. Besonders stark wirkten sich das erste (8,1 Mio. Euro) und das vierte Quartal 2007 (14,2 Mio. Euro) aus, in denen der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um jeweils über 20 % gesteigert werden konnte.
Gleichzeitig konnte das Unternehmen sein Ergebnis vor Zinsen und Steuern deutlich verbessern: Das EBIT lag mit 3,5 Mio. Euro um 60 % über dem Vorjahreswert. Die EBIT-Marge betrug 8,4 % nach 5,9 % im Vorjahr. Besonders profitabel war das vierte Quartal 2007 mit einem EBIT von 2,5 Mio. Euro und einer EBIT-Marge von 17,6 %.
„secunet ist wieder auf den Wachstumspfad zurück gekehrt“, erklärte Dr. Rainer Baumgart, Vorstandsvorsitzender der secunet Security Networks AG. „Wir sind auf unserem angestammten Markt sehr gut aufgestellt und auch von Zukunftsthemen werden wir profitieren.“
secunet blickt zuversichtlich in das neue Jahr. Der Indikator Auftragsbestand betrug zum Ende Dezember 2007 16,8 Mio. Euro: Dies ist der höchste jemals vom Unternehmen erreichte Auftragsbestand zum Jahresende.


Zurück zu allen Meldungen