secunet Security Networks AG: ordentliche Hauptversammlung 2017

Die Präsenz in der Hauptversammlung lag bei 87 % des Grundkapitals. Die Zustimmung zu den Tagesordnungspunkten betrug jeweils mehr als 99 %. Der Gewinnverwendungsbeschluss, der unter anderem die Ausschüttung einer Dividende von 0,58 Euro je dividendenberechtigter Stückaktie vorsieht (Vorjahr 0,34 Euro), wurde mit 99,9 % der Stimmen angenommen.

„Unsere Aktionäre beteiligen wir nachhaltig und substanziell an den Erträgen ihres Unternehmens“, so Dr. Rainer Baumgart, Vorstandsvorsitzender der secunet Security Networks AG. „Die Basis dafür bildet unsere erfolgreiche Strategie: Wir konzentrieren uns auf vertrauenswürdige und hochwertige Cybersecurity Lösungen Made in Germany.“

Ralf Wintergerst, Vorsitzender der Geschäftsführung der Giesecke & Devrient GmbH, wurde als neues Mitglied in den Aufsichtsrat der secunet Security Networks AG gewählt. Er ersetzt das Aufsichtsratsmitglied Axel Deininger, der sein Amt mit Wirkung zum Ablauf der heutigen Hauptversammlung niedergelegt hatte. In der auf die Hauptversammlung folgenden konstituierenden Sitzung des neu zusammengesetzten Aufsichtsrats wurde Herr Wintergerst zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt. Der bisherige Vorsitzende des Aufsichtsrats, Dr. Peter Zattler, wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Mehr zur ordentlichen Hauptversammlung 2017 der secunet Security Networks AG steht unter www.secunet.com im Bereich Investor Relations > Hauptversammlung.

Nächster Finanztermin: 3. August 2017 - Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht


Zurück zu allen Meldungen