secunet erhält Großauftrag von der Bundeswehr für das Multinationale Kommando Operative Führung in Ulm

Das "Ulmer Kommando" ist eine multinational besetzte Dienststelle der Streitkräftebasis. Das Kommando ist darauf ausgerichtet, im Auftrag der Vereinten Nationen, der NATO oder der EU, jederzeit einsatzbereit und schnell verlegbar, die Führung von weltweiten Krisenmanagementeinsätzen zu übernehmen. Die militärstrategische und militäroperative Führung von EU-Battlegroups hat sich zum Markenzeichen des Kommandos entwickelt. Zertifiziert ist es jedoch zur Führung von Operationen multinationaler Streitkräfte aus Heer, Luftwaffe, Marine und spezialisierten Kräften mit einer Stärke von bis zu 60.000 Soldaten.

Die im Rahmen dieser SINA-Beschaffung zu liefernden SINA H-Komponenten ermöglichen die Bearbeitung und Übertragung klassifizierter Daten der Einstufungen bis einschließlich GEHEIM / NATO SECRET / SECRET UE / Mission SECRET. Der Beschaffungsauftrag beinhaltet u. a. neben der Multi-Session-fähigen SINA Workstation H Client III auch die neue leistungsstarke SINA Workstation H R RW11, die auf einer gehärteten Notebook-Plattform basiert. Darüber hinaus umfasst die Beauftragung auch Ausstattungsanteile mit SINA S für VS-NfD.

Die Sichere Inter-Netzwerk Architektur SINA ist eine Hochsicherheitslösung, die secunet im Auftrag des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelt hat. Bei militärischen Behörden und Streitkräften ist SINA im In- und Ausland seit vielen Jahren erfolgreich im Einsatz.


Zurück zu allen Meldungen