secunet auf der CeBIT 2014: Mobilität und Sicherheit gehen Hand in Hand

Presse

SINA Tablet

secunet stellt auf der Messe erstmalig das neue SINA Tablet vor. Mit dem Tablet sind Anwender aus Unternehmen und Behörden ultramobil und gleichzeitig hochsicher unterwegs. Das erreichte Sicherheitsniveau ist ein Novum für Tablet-PCs. Das SINA Tablet besitzt dieselben Sicherheitsmechanismen, die auch bereits in dem im Hochsicherheitsumfeld bewährten und zugelassenen SINA Workstation Notebook eingesetzt werden. Genau wie die anderen vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zugelassenen SINA Workstation Arbeitsplätze, bietet es alle Vorteile der Multilevel- und Multisession-Funktionalität. Darüber hinaus stellt das System spezifische SINA Applikationen bereit, die zum Beispiel gesicherte IP-Telefonie oder Video-Konferenzen mit Microsoft Lync ermöglichen.

Kritische Infrastrukturen
Mobilität wird auch zunehmend von Betreibern Kritischer Infrastrukturen (KRITIS) verlangt. Für sie sind die Clients aus der SINA Familie die ideale Lösung: SINA Workstation, SINA BusinessBook sowie das neue SINA Tablet erfüllen alle KRITIS Anforderungen im Hinblick auf Sicherheit und Mobilität. Auf der CeBIT zeigt secunet Anwendungsbeispiele wie mit SINA Technologie sichere Fernwartungszugänge und Zugriffe auf Prozess-Steuer-Anlagen bei einem großen deutschen Wasserversorger realisiert werden.

Weitere SINA Neuheiten
Die SINA Produktfamilie überzeugt auch mit aktualisierten Softwareversionen. Gut an den neugestalteten Benutzeroberflächen zu erkennen, zeichnen sich die Varianten durch eine noch einfachere Bedienung und neue Funktionen aus. Passend dazu ist SINA auch auf neuen Hardwareplattformen verfügbar, die ebenfalls in Hannover gezeigt werden: von der SINA L2 Box S 50M compact, der Hardware-Verschlüsselungslösung für den Schreibtisch, bis hin zu leistungsfähigen SINA Clients sind SINA Lösungen auf der CeBIT zu sehen.

Safe Surfer
Sicheres „surfen“ ist für viele Unternehmen und Behörden nach wie vor eine große Herausforderung. secunet safe surfer ermöglicht das sichere und komfortable Surfen im Internet am Arbeitsplatz-PC und funktioniert gemäß der ReCoBS-Idee (Remote-Controlled Browsers System) mit einem vorgeschalteten Schutzsystem.

secunet easygate
Steigende Passagierzahlen im internationalen Flugverkehr zeigen, dass die Menschen zunehmend mobiler werden. Biometrie-gestützte Grenzkontrollen tragen an Flughäfen dazu bei, Abfertigungsprozesse effizienter und angenehmer zu gestalten. So beschleunigt die automatisierte Grenzkontrolllösung secunet easygate den Kontrollvorgang bei der Einreise und Ausreise deutlich und sorgt zudem für eine erhöhte Sicherheit. Die secunet Grenzkontrollschleusen zeichnen sich vor allem durch die intuitive Benutzerführung aus. An den Flughäfen Frankfurt und Prag werden die eGates bereits eingesetzt, weitere werden noch in diesem Jahr folgen. Besucher können eine gemeinsame eGate-Lösung von secunet und der Bundesdruckerei am Stand der Bundesdruckerei in Halle 7, Stand C18 vor Ort testen.

Experten-Dialog

Erstmals findet in diesem Jahr das secunet Expertencafé statt. Unter dem Motto „Tablets & Co. – trotz angespannter Bedrohungslage sicher mobil arbeiten“ können sich Besucher von Montag bis Donnerstag jeweils um 16 Uhr persönlich und ausführlich mit secunet IT-Sicherheitsexperten bei einer Tasse Kaffee am secunet Messestand austauschen. Die einzelnen Vorträge lauten:

  • Montag, 10. März: „(Touch)sicher mobil unterwegs“
  • Dienstag, 11. März: „Uneingeschränkt sicher surfen“
  • Mittwoch, 12. März: „Aufrüstung Sicherheit: Wie Technik Mitarbeiter ideal unterstützt“
  • Donnerstag, 13. März: „Mit Microsoft arbeitet fast jeder, auch mobil – mit SINA Workstation nun auch sicher“


Eine kurze Einführung in die Möglichkeiten der sicheren flexiblen Nutzung von Daten unterwegs erhalten Messebesucher auch beim secunet-Vortrag „Vier Fäuste für ein sicheres Tablet: Verschlüsseln, Verbinden, Verhärten und Verwirren“ am Dienstag, 11. März, 15.00 Uhr auf der CeBIT Security Plaza, Halle 12, Stand B55.


Zurück zu allen Meldungen