secunet und Veridos zeigen moderne Grenzkontrolllösungen auf der Passenger Terminal Expo in Köln

Die Unternehmen zeigen in Halle 10.1 der Kölnmesse am Stand 5105 automatisierte Grenzkontrolllösungen, die auf dem EasyPASS-Projekt an deutschen Flughäfen aufbauen. EasyPASS wird von den Konsortialpartnern Bundesdruckerei GmbH und secunet Security Networks AG umgesetzt. Veridos ist ein Joint Venture zwischen der Giesecke & Devrient GmbH und der Bundesdruckerei GmbH.

Durch automatisierte Grenzkontrollsysteme profitieren alle Beteiligten:

  • Grenzpolizeien werden entlastet und die Beamten können sich auf die Reisenden konzentrieren, bei denen weitere Überprüfungen notwendig sind.
  • Für Flughäfen wird die Passagierabfertigung deutlich effizienter und sie können einen höheren Passagierdurchsatz realisieren.
  • Reisende mit einem elektronischen ID-Dokument freuen sich über einen noch zügigeren Ein- oder Ausreiseprozess ohne lange Warteschlangen.


Das in Köln gezeigte automatisierte Grenzkontrollsystem besteht aus mehreren Komponenten:

Am so genannten Pre Check-Kiosk der Bundesdruckerei und Veridos lässt der Reisende als erstes sein Reisedokumente prüfen. Besitzt er ein gültiges elektronisches Identitätsdokument und erfüllt er die sonstigen Voraussetzungen, darf er in der Regel die eGates zur Grenzkontrolle nutzen. Mit diesem System können Grenzpolizeien Passagierströme je nach Verkehrsaufkommen und Sicherheitslage lenken.

Am eGate, basierend auf dem secunet easygate, werden die hoheitlichen Dokumente optisch wie elektronisch auf ihre Echtheit geprüft. Das elektronische Gesichtsbild des Reisenden wird aus dem Dokument ausgelesen und mit dem im eGate aufgenommenen Live-Bild verglichen. Grenzpolizisten begleiten diesen automatisierten Prozess über einen Monitor und können bei Bedarf unterstützen. Auf der Messe können die Besucher ein eGate aus dem EasyPASS-Projekt live testen.

Auf der Messe zeigen die Partner die wichtigsten Komponenten für den Grenzkontroll-Arbeitsplatz: dies sind ein BCS-Server der Bundesdruckerei und Veridos für die zentrale Konfiguration und Verwaltung der Datenflüsse und die Monitoringanwendung, anhand derer die Beamten den Kontrollprozess überwachen.

Neben dieser automatisierten Grenzkontrolllösung wird auch die intuitive Grenzkontrolloberfläche secunet bocoa präsentiert. Sie liefert den verantwortlichen Beamten auf einen Blick - mobil wie stationär - alle relevanten Daten für die Überprüfung der Reisenden.

Mit ihren umfangreichen Produkt- und Lösungsportfolios bieten secunet und Veridos Sicherheit für die Herausforderungen im internationalen Grenzverkehr.


Zurück zu allen Meldungen