secunet AG leitet technische Durchführung des internationalen Interoperabilitätstests für ePässe

Presse

Der letzte große Test dieser Art wurde 2008 in Prag durchgeführt. In diesem Jahr wird der Fokus des Tests auf die Konformität zum neuen Sicherheitsstandard SAC, Supplemental Access Control, gelegt. Dieser Mechanismus wurde von der ICAO (Internationale zivile Luftfahrt Organisation) zum neuen Standard mit Wirkung ab 2015 definiert und stellt für die nächsten 10 bis 20 Jahre einen noch höheren Schutz bei der Zugriffsberechtigung auf Passdaten sicher. Ab 2015 werden somit ausschließlich elektronische Reisedokumente mit diesem Standard ausgegeben.

Der Interoperabilitätstest wurde von secunet spezifiziert und ausgearbeitet und bietet Herstellern von Identitätsdokumenten sowie Anbietern und Integratoren von Prüfsystemen die Chance, frühzeitig vor Inkrafttreten des neuen Mechanismus ihre Produktions- und Prüfverfahren entsprechend zu testen. secunet wurde von Science Media Partners, dem Veranstalter der SDW, mit der Durchführung und Leitung des dreitägigen Testverfahrens beauftragt, an dem über 30 namhafte Passhersteller und Lieferanten von Passlesegeräten aus aller Welt teilnehmen werden.

Die secunet AG entwickelt seit vielen Jahren – auch gemeinsam mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik – Produkte und Lösungen für biometrische Verfahren im internationalen eID-Umfeld und zählt zudem zum Beraterkreis der ICAO. Die Begleitung von international anerkannten Tests, aber auch große Projekte wie die digitale Grenzkontrolle EasyPASS am Frankfurter Flughafen oder ganze Implementierungen wie am Prager Flughafen unterstreichen die weltweit anerkannte Expertise des deutschen IT-Sicherheitsanbieters.

„Wir sind sehr stolz, dass der nächste Interoperabilitätstest im Rahmen der Security Document World stattfinden wird. Für die Durchführung des Tests haben wir die secunet AG ausgewählt, weil wir uns auf die umfangreiche internationale Erfahrung des Unternehmens und den hohen Sicherheitsanspruch aus dem deutschen Markt verlassen können“, begründet Mark Lockie, Chef der SDW, die Entscheidung für secunet als Durchführungspartner.

Mehr Informationen zum SDW Interoperabilitätstest finden Sie auf der SDW-Webseite: www.sdw2013.com/interop2013/

Weitere Informationen zu secunet Lösungen im Bereich Biometrie und hoheitliche Dokumente finden Sie hier:
www.secunet.com/de/themen-loesungen/biometrie/


Zurück zu allen Meldungen