Neue SINA Virtual Workstation B von secunet erhält BSI-Zulassung für VS-NfD

News/Presse

Die nationale Zulassung schließt die NATO RESTRICTED Zulassung ein. Im nationalen Einsatz können auch RESTREINT UE eingestufte EU-Daten verarbeitet und übertragen werden. Neben der neuen Produktlinie „B“ gibt es weiterhin die bewährte SINA Virtual Workstation, die ab sofort den Zusatz „S“ trägt. Sie ist für Anwendungen im Hochsicherheitsbereich geeignet und vom BSI bis zum Zulassungsgrad VS-VERTRAULICH zugelassen.
Die SINA Virtual Workstation B wird als Bundle mit Notebook-Hardware, SINA Authentifizierungstoken und vorinstallierter SINA Software geliefert und ist verfügbar.
Die in der SINA Virtual Workstation umgesetzte Sicherheitsphilosophie basiert auf der vollständigen Kapselung sämtlicher Komponenten, die mit sensiblen Daten in Berührung kommen. Die Basis bildet das sichere Betriebssystem SINA Linux und ein verschlüsseltes Dateisystem. Durch die Virtualisierungstechnik können beliebige Gastbetriebssysteme inklusive Anwendungssoftware betrieben werden. Bei Verlust oder Diebstahl des Rechners sind die Daten vor unbefugtem Zugriff geschützt. Damit rundet die SINA Virtual Workstation B die SINA Produktfamilie zur sicheren, verschlüsselten Übertragung und Speicherung von Daten ab.


Zurück zu allen Meldungen