Bundeswehr beschafft SINA Virtual Workstation für das Afghanistan Mission Network

Das Afghanistan Mission Network ist das primäre C5ISR (Command, Control, Communications, Computers, Combat Systems, Intelligence, Surveillance and Reconnaissance)-Netzwerk im Einsatzgebiet Afghanistan für alle ISAF-Truppen, welches sämtliche nationalen Operationssysteme ablöst. Als innovatives operationelles Konzept beinhaltet AMN die Bereitstellung eines einheitlichen ISAF-weiten Informationsraums für den Austausch und die Bearbeitung einsatzrelevanter Daten aller internationalen ISAF-Kräfte.

Die im Rahmen dieser SINA-Beschaffung zulaufenden SINA Virtual Workstations ermöglichen die Bearbeitung von Daten der Einstufungen bis einschließlich GEHEIM / NATO SECRET / MISSION SECRET. Ein neues Leistungsmerkmal der georderten Krypto Clients in der AMN-Konfiguration ist deren Dual-Monitor-Fähigkeit.

Die Sichere Inter-Netzwerk Architektur SINA ist eine Hochsicherheitslösung, die secunet gemeinsam mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelt hat. Insbesondere bei Behörden und Streitkräften ist SINA seit vielen Jahren erfolgreich im Einsatz.


Zurück zu allen Meldungen