CODE Jahrestagung 2017

Erfordern smarte Attacken eine smarte Verteidigung? Wie kann Cyberverteidigung im digitalen Zeitalter 4.0 aussehen und welche Anforderungen stellt sie an IT-Sicherheitsarchitekturen?

Vom 22. bis 23. Juni 2017 lädt die Universität der Bundeswehr München zur Jahrestagung des Forschungsinstituts CODE ein. Besuchen Sie wissenschaftliche und technische Fachvorträge und diskutieren Sie in Workshops über die zukünftigen Herausforderungen für IT-Security im Kontext von Cyberdefence.

Die Experten von secunet beraten Sie gern zu folgenden Themen und Produkten:

  • secunet protect4use: Unsere innovative Software ermöglicht eine Multi-Faktor Authentifizierung für Webportale.

  • SINA Workstation S: Unser Multi Session-fähiger Fat Client mit Kryptodateisystemen und IP-sec-gesicherter Kommunikation für VS-NfD und VS VERTRAULICH.

  • SINA Tablet S: Unser ultramobiles Tablet, dessen Sicherheitsniveau in vollem Umfang den bereits bewährten und zugelassenen SINA Workstation Notebooks entspricht.

Giesecke+Devrient wird auf der CODE mit den folgenden Themen vertreten sein:

  • Ralf Wintergerst, CEO der von Giesecke+Devrient Group wird einen Vortrag zum Thema Cybersicherheit halten. Christian Schläger, Head of Cyber Security bei G+D Mobile Security ist Teilnehmer am Workshop „Cyberrisiken und Finanzstabilität“.

  • G+D Mobile Security wird die Themen mobile Applikationssicherheit und Cybersicherheit für die Industrie präsentieren.

Wir freuen uns darauf, Sie am Gemeinschaftsstand von Giesecke+Devrient und secunet zu begrüßen!

Nähere Informationen finden Sie hier:

CODE


Zurück zu allen Meldungen