CeBIT 2014: Microsoft und secunet zeigen sicheres SINA Tablet auf Surface Pro 2 Basis

Die Basis für das SINA Tablet ist das Microsoft Surface Pro 2, das über einen leistungsstarken Intel Core i5 x86 Prozessor verfügt und alle Anwendungen eines PCs auf einem Tablet ermöglicht. Damit ist es eine ideale Plattform für das SINA OS, das in der Virtualisierung das Gastsystem Microsoft Windows 8 einsetzt. Das SINA Tablet bringt die überprüften Funktionen Festplatten-Vollverschlüsselung, Virtualisierung, verschlüsselte Kommunikation (VPN), IP-Telefonie und sichere Authentifizierung von secunet mit und macht das Tablet zu einem Hochsicherheits-Arbeitsplatz.

 

Microsoft Windows Umgebungen, Microsoft Anwendungen sowie SINA Komponenten gehören zur Standardausstattung in vielen Behörden und Unternehmen und ermöglichen eine leichte Integration des sicheren SINA Tablets. Im täglichen Gebrauch profitieren Administratoren und Anwender dabei gleichermaßen von der einfachen Verwaltung und der Handhabung der Geräte bei einem für diese Geräteklasse bis jetzt noch nicht erreichten Sicherheitsniveau.

 

Durch den Einsatz von Microsoft Windows 8, im von SINA vertrauenswürdig geschützten Gastsystem, bleibt die vollständige Applikationswelt erhalten;durch die flexiblen Einsatzmöglichkeiten des Microsoft Surface 2 als Desktop, Notebook und Tablet benötigt der Anwender nur noch ein Gerät. Alle Daten sind immer geschützt und der Nutzer erhält eine identische Sicht auf Arbeitsplatz und Anwendungen.

Darüber hinaus entfällt eine fehleranfällige Synchronisation von Daten und Dokumenten zwischen unterschiedlichen Geräteklassen. Das SINA Tablet wird neben dem SINA Workstation Notebook das zweite hochsichere Gerät von secunet sein, das die Kundenbedürfnisse an Mobilität und hoher Sicherheit erfüllt. Es bietet, genau wie die anderen vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zugelassenen SINA Workstation Arbeitsplätze, alle Vorteile der Multilevel- und Multisession-Funktionalität und lässt sich leicht in bestehende Infrastrukturen integrieren. Darüber hinaus stellt das System spezifische SINA Applikationen bereit, die zum Beispiel gesicherte IP-Telefonie oder Video-Konferenzen mit Microsoft Lync ermöglichen.


Zurück zu allen Meldungen