Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht secunet auf der CeBIT 2013

Gemeinsam mit dem polnischen Ministerpräsidenten Donald Tusk und dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil besuchte Kanzlerin Merkel secunet im Rahmen ihres traditionellen Messerundgangs. „In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik entwickeln wir Systeme für die automatisierte Grenzkontrolle, um die Vorteile des elektronischen Reisepasses zu nutzen, dem steigenden Passagieraufkommen zu begegnen und gleichzeitig ein höheres Sicherheitsniveau an Flughäfen zu realisieren“, erläuterte Dr. Baumgart der Bundeskanzlerin die Grenzkontrolllösung.


(v.l.n.r.) Stephan Weil, niedersächsischer Ministerpräsident, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Polens Ministerpräsident Donald Tusk im Gespräch mit Rainer Baumgart, Vorstandsvorsitzender der secunet


Zurück zu allen Meldungen