Ad hoc: secunet-Hochrechnung für Geschäftsjahr 2008: Umsatzsteigerung übertrifft Erwartungen, unbefriedigendes positives EBIT

[Essen, 10. Dezember 2008] Zum Monatsabschluss für November 2008 konkretisiert secunet seine Prognose für das Geschäftsjahr 2008. Die aktuelle Hochrechnung sieht einen Jahresumsatz im secunet-Konzern von rund 50 Mio. Euro vor. Das bedeutet eine Steigerung um mehr als 20 % gegenüber dem Vorjahr und übersteigt die bisherigen Kapitalmarkterwartungen. Im laufenden 4. Quartal sind wiederum die zusätzlichen Aufwendungen angefallen, die schon das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) im zweiten und dritten Quartal 2008 belasteten. Die Gesellschaft rechnet daher mit einem positiven Ergebnis für das Geschäftsjahr 2008, allerdings nur in Höhe von rund 2 Mio. Euro. Damit liegt das EBIT um 43 % unter dem Vorjahresergebnis.


Zurück zu allen Meldungen