9-Monats-Bericht der secunet Security Networks AG: Geschäftsergebnisse gut, Prognose bekräftigt

Der secunet-Konzern erwirtschaftete von Januar bis September 2012 Umsatzerlöse in Höhe von 41,4 Mio. Euro – eine Steigerung um 8,5 Mio. Euro oder 26 % gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr (32,8 Mio. Euro). Alle Geschäftsbereiche des Unternehmens konnten Umsatzzuwächse verzeichnen. Mit einem Umsatzplus von 91% gegenüber dem Vorjahr hat der Geschäftsbereich Business Security, der Unternehmen der privaten Wirtschaft beliefert, die größte Steigerung erreicht, gefolgt von Hochsicherheit (SINA-Produktfamilie, + 29%).

In den ersten neun Monaten 2012 hat secunet das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) gegenüber dem Vorjahreswert von -0,8 Mio. Euro deutlich auf +0,7 Mio. verbessert. Zur Ergebnisverbesserung haben die Geschäftsbereiche Business Security und Government beigetragen. Belastend wirken die hohen Umsatzkosten im Geschäftsbereich Hochsicherheit, ausgelöst durch den Erwerb von Fremdleistungen und Einmalaufwendung in Projekten. Die Vertriebs- und Verwaltungskosten haben konzernweit unterproportional zum Umsatzwachstum zugenommen.

Das Konzernergebnis verbesserte sich für den Zeitraum Januar bis September von -0,7 Mio. Euro im Vorjahr auf +0,8 Mio. Euro im laufenden Jahr 2012. Das Ergebnis pro Aktie beträgt für die ersten neun Monate 2012 +0,06 Euro; im Vorjahr waren es -0,06 Euro.

Gegenüber dem Vorjahreswert von 33,3 Mio. Euro stieg der Auftragsbestand des secunet-Konzerns um 53% und erreichte zum 30. September 2012 mit 50,9 Mio. Euro einen neuen Rekordwert.

„In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres haben wir sehr zufriedenstellende Geschäftsergebnisse erzielt – wir sehen dies als Beleg für eine erfolgreiche strategische Aufstellung unser Gesellschaft“, kommentiert Dr. Rainer Baumgart, Vorstandsvorsitzender der secunet Security Networks AG.

Das Q4 ist für secunet traditionell das umsatz- und ergebnisstärkste Quartal. Derzeit deuten die bisherigen Ergebnisse sowie der hohe Auftragsbestand darauf hin, dass die für das Jahr 2012 gesetzten Ziele erreicht werden. Der Vorstand der Gesellschaft bekräftigt daher seine Prognose von 60 Mio. Euro Umsatz und 5 Mio. Euro EBIT für das Jahr 2012.


Disclaimer

Diese Presseinformation enthält vorausschauende Aussagen. Vorausschauende Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben; sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Jede Aussage in dieser Presseinformation, die unsere Absichten, Annahmen, Erwartungen oder Vorhersagen (sowie die zugrunde liegenden Annahmen) wiedergibt, ist eine vorausschauende Aussage. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der secunet Security Networks AG derzeit zur Verfügung stehen. Vorausschauende Aussagen beziehen sich deshalb nur auf den Tag, an dem sie gemacht werden. Wir übernehmen keine Verpflichtung, solche Aussagen angesichts neuer Informationen oder künftiger Ereignisse weiterzuentwickeln.

 

Finanzberichte


Zurück zu allen Meldungen