2012 ist stärkstes Jahr in der Unternehmensgeschichte

Presse

Nach vorläufigen Berechnungen hat der secunet-Konzern im Geschäftsjahr 2012 Umsatzerlöse in Höhe von rund 67 Mio. Euro erzielt. Dies bedeutet eine Steigerung um 21% gegenüber dem Vorjahresumsatz (55,6 Mio. Euro). Ebenfalls kräftig gestiegen ist das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT), das 5,7 Mio. Euro erreichte – eine Zunahme um 51% gegenüber dem Vorjahr (3,8 Mio. Euro). Sowohl beim Umsatz als auch beim EBIT wurde die Prognose (Umsatz 60 Mio. Euro, EBIT 5 Mio. Euro) übererfüllt.

Ursächlich für die guten Geschäftsergebnisse ist das hervorragende vierte Quartal 2012, in dem secunet traditionell den Schwerpunkt seines Geschäfts hat. Im Q4-2012 wurden rund 26 Mio. Euro Umsatz und 5,0 Mio. EBIT erwirtschaftet. Das hohe Betriebsergebnis ergibt sich zum einen daraus, dass die Kapazitätsauslastung im Beratungsgeschäft weiterhin sehr hoch war und zum anderen aus dem hohen Anteil des (SINA )Produktgeschäfts im vierten Quartal 2012.

Der Auftragsbestand zum 31. Dezember 2012 beträgt 42,2 Mio. Euro und liegt damit über dem Stand zum Ende des Vorjahres (39,5 Mio. Euro). Dies eröffnet eine optimistische Perspektive für die Geschäftsentwicklung im laufenden Jahr 2013.

„2012 ist unser bisher bestes Geschäftsjahr“, kommentiert Dr. Rainer Baumgart, Vorstandsvorsitzender der secunet Security Networks AG. „Wir kombinieren ausgezeichnete Produkte, hervorragendes Know-how und eine leistungsfähige Organisation im Sinne der Bedürfnisse unserer Kunden – dies wird auch unser zukünftiges Wachstum unterstützen.“

secunet veröffentlicht den vollständigen Jahresabschluss 2012 sowie den Geschäftsbericht 2012 am 19. März 2013. Weitere Informationen unter www.secunet.com.


Zurück zu allen Meldungen