14. ICAO TRIP Symposium

Das 14. ICAO TRIP Symposium findet in diesem Jahr vom 24. – 26. Oktober in Montréal, Kanada statt.

Erneut wird secunet als Aussteller teilnehmen. Sie finden uns am Stand 24.

Ziel der ICAO TRIP Strategie ist die Entwicklung einer ganzheitlich und intergierten Vorgehensweise für die Identifikation von Reisenden („Traveller identification management“). Das Symposium widmet sich den fünf Elementen dieser Strategie: maschinenlesbare Reisedokumente (machine readable travel documents, MRTDs), Spezifikationen und Best Practices zur Ausgabe von Dokumenten, dem Identifikationsmanagement sowie damit verbundene Themen bezüglich der Sicherheit bei der Grenzkontrolle.

Die secunet Experten präsentieren in der Ausstellung auf der 4. Etage folgende Lösungen und Produkte:

secunet eID PKI Suite: Die leistungsstarke Public-Key-Infrastruktur von secunet deckt alle Bedürfnisse an eine ganzheitliche PKI ab. Sie bettet moderne Identitätsdokumente in eine Hochsicherheitsinfrastruktur ein, die den besten Schutz gegen Manipulation und unerlaubten Zugriff bietet. Ihr Einsatz bei der Grenzkontrolle ermöglicht, das volle Potential elektronischer Identitätsdokumente konform zu BSI und ICAO Standards zu nutzen.

secunet bocoa: Die intuitive Grenzkontrollapplikation unterstützt Sicherheitsbeamte bei der umfassenden und effizienten Dokumentenprüfung und biometrischen Verifikation, z.B. in stationären Grenzkontrollen oder in mobilen Personenkontrollen. Sie liefert alle relevanten Prüfdaten aus verschiedenen Systemen auf einen Blick. secunet bocoa ist sowohl als Desktop Anwendung als auch für Smartphones verfügbar.

Unsere Kollegen Christian Rutigliano und Oliver Jahnke freuen sich auf Ihren Besuch und den Austausch mit Ihnen!

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier


Zurück zu allen Meldungen