Volle Kontrolle über alle Prozess relevanten Identitäten und Datenflüsse

IT-gestützte Geschäftsprozesse sind heute das Rückgrat von Industrie und Wirtschaft. Die stetig steigende Vernetzung und damit die vollständige Digitalisierung der Wertschöpfungsketten in Unternehmen, kompletten Branchen sowie zwischen verschiedenen Branchen, verlangen entsprechende Vertrauensanker. Kryptografische Verfahren sowie der Einsatz von Zertifikaten und Signaturen sorgen für Vertrauen in Akteure und die Kontrolle über die digitalen Infrastrukturen.

Die Bereitstellung und Verwaltung von Zertifikaten durch die eID PKI Suite von secunet ermöglicht die Sicherstellung der Authentizität der Kommunikationspartner, stellt die Integrität der Daten sicher und ermöglicht zudem deren Verschlüsselung, so dass sie gegen Einsichtnahme geschützt sind. So kann die Kommunikation zwischen Personen, die Kommunikationen von Nutzern und Systemen bis hin zur automatisierten Kommunikation zwischen Maschinen, machine-to-machine communication (M2M), abgesichert werden.

Die modulare Architektur der eID PKI Suite von secunet ermöglicht eine flexible Integration in nahezu jeden Anwendungsfall der die Erzeugung, Bereitstellung und Verwaltung von digitalen Identitäten für Personen oder Geräte erfordert - die automatisierte  Prüfung von digitalen Identitäten selbstverständlich eingeschlossen. Diese digitalen Identitäten können in bedarfsgerechten Formaten erzeugt werden, also in Form von X.509 als auch CVC (Card verifyable certificate), so dass den Anwendungsfällen im Internet of Things in vollem Umfang Rechnung getragen wird.