Schutz für das vernetzte Fahrzeug

Der Anteil an Elektronik im modernen vernetzten Fahrzeug ist in den letzten Jahren immer mehr angestiegen. Zudem bietet ein modernes Fahrzeug eine Vielzahl von Kommunikationsschnittstellen – auch drahtlos – in das interne Bordnetz. Und mit kommenden Themen wie Elektromobilität und autonomen Fahren wird diese Entwicklung noch weiter gehen.

Im gleichen Maße wie die Anwendungsfälle zunehmen, vergrößert sich aber auch die Angriffsfläche. Deshalb müssen entsprechende Sicherheitsmaßnahmen in die Fahrzeugarchitektur und die IT- und Prozesslandschaft integriert werden. Die Mechanismen reichen je nach Schutzbedarf von softwarebasierten Ansätzen bis hin zur Entwicklung hardwaregestützter Maßnahmen.

 


Die secunet Security Networks AG konzipiert und implementiert seit über zwanzig Jahren IT-Sicherheitslösungen. Die Automobilbranche hat diese Expertise früh erkannt und seit Ende 2001 in die eigene Forschung und Entwicklung eingebunden. 2007 wurde dann der eigenständige Geschäftsbereich Automotive Security gegründet, der sich ausschließlich um die Sicherheits-Belange der Automobilhersteller und -zulieferer kümmert.