• EN
  • Hauptmenü

Public-Key-Infrastruktur

Sichere und vertrauliche Kommunikation im Internet

Die Verwaltung von Nutzern, Identitäten und deren Authentisierungsmerkmalen in der elektronischen Welt gewinnt zunehmend an Bedeutung. Zur Authentisierung von Nutzern bzw. technischen Komponenten sowie zum Signieren und Verschlüsseln von Daten und Nachrichten können zertifikatsbasierte Lösungen eingesetzt werden. Zur Erzeugung, Nutzung und Verwaltung der Zertifikate ist eine Public Key-Infrastruktur (PKI) erforderlich.

secunet ist ein erfahrener Partner bei der Realisierung individueller PKIs. Wir von secunet haben maßgeblich beim Aufbau aller nach dem deutschen Signaturgesetz akkreditierten Zertifizierungsstellen mitgearbeitet und unser umfangreiches Know-how in mehr als 250 PKI-Projekten unterschiedlicher Größenordnung stetig weiterentwickelt: vom ersten Trustcenter Deutschlands für die Deutsche Telekom AG, über die Entwicklung der hochverfügbaren Massensignaturlösung multisign bis zur Unterstützung einer großen deutschen Krankenversicherung beim Aufbau ihrer PKI für die Ausgabe der ersten elektronischen Gesundheitskarten – um nur einige Beispiele zu nennen. Mit unserer Unterstützung können Sie Ihre PKI-Lösung effizient und sicher realisieren und integrieren.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema PKI:

SINA Zertifikatsmanagement

secunet hat gemeinsam mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik die SINA Technologie – Sichere Inter-Netzwerk Architektur – entwickelt. SINA ermöglicht eine geschützte Bearbeitung, Speicherung, Übertragung und Nachweisführung von Verschlusssachen (VS) und sensiblen Daten. Das SINA Zertifikatsmanagement basiert auf einer PKI und erzeugt Schlüsselpaare und Zertifikate beim Ausstellen der Smartcards. Mit diesen Schlüsseln und Zertifikaten werden SINA Benutzer oder SINA Komponenten während des Verbindungsaufbaus mittels digitaler Unterschriften sicher authentifiziert.

SINA

Hochsicherheit für vertrauliche Dokumente
"Made in Germany"

mehr dazu