• EN
  • Hauptmenü

secunet konnektor: Basis für die sichere Kommunikation mit der elektronischen Gesundheitskarte

secunet bietet Technologien, die vertrauliche medizinische Daten, ihre Übertragung und Umgebung zuverlässig schützen. Auf Basis der Hochsicherheitslösung SINA hat secunet eine wegweisende Sicherheitsplattform entwickelt, die nun auch im Gesundheitswesen für die Telematikinfrastruktur zum Einsatz kommen soll. Bereits vor einigen Jahren hat secunet einen gematikkonformen Konnektor für die Erprobungsphase bereitgestellt. Aktuell wird der Konnektor für den Produktivbetrieb entwickelt. Der secunet konnektor ist auf die besonderen Gegebenheiten im Gesundheitswesen zugeschnitten.

Der Konnektor ist das Herzstück der sicheren Kommunikation. Er baut den sicheren Kanal zum VPN-Zugangsdienst, bzw. der Telematikinfrastruktur auf. Auf der anderen Seite ist er die Kontaktstelle zur verwendeten Software und dem Kartenleser.

Für den aktuellen Roll-Out muss der Konnektor die Fachanwendung VSDM (Versichertenstammdatenmanagement) beherrschen, in Zukunft soll er aber nicht nur die sichere Kommunikation garantieren, sondern als Basis für mehrere Anwendungen dienen, beispielsweise:

  • Daten für die Notfallversorgung (Notfalldaten),
  • Elektronischer Arztbrief (eArztbrief),
  •  Daten zur Prüfung der Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) und E-Medikationsplan,
  • Elektronische Patientenakte (ePatientenakte),
  • Elektronisches Patientenfach (ePatientenfach).

In der ersten Stufe der Einführung der Konnektoren handelt es sich um den sogenannten "Ein-Box-Konnektor", der ähnlich einem Router in der Praxis stehen kann. Für Krankenhäuser mit der Vielzahl an Ärzten und vernetzten Strukturen, sind einzelne Konnektoren schwer handhabbar. Hier sind andere Formfaktoren sinnvoll: performante, zentrale, serverbasierte Hochleistungs-Konnektoren. Die Architektur des secunet konnektors ist modular aufgebaut und kann dadurch für alle durch die gematik vorgegebenen Leistungsstufen eingesetzt werden.

Ein besonderes Augenmerk legt die secunet auf die Prozesse rund um den Einsatz des Konnektors, den Anschluss an den VPN-Zugangsdienst, die einfache Installation und den möglichst unauffälligen Betrieb mit gutem Service, da die Einführung der Telematikinfrastruktur für die Leistungserbringer vorerst einen zusätzlichen Aufwand darstellt.

Managed Security Services

Wartung und Betrieb Ihrer Sicherheitssysteme durch unsere Experten

mehr dazu

SINA

Hochsicherheit für vertrauliche Dokumente - made in Germany

mehr dazu

Kontakt

Nehmen Sie direkten Kontakt mit unserem Fachbereich auf.

Kontaktformular

Der secunet konnektor für De-Mail

Der secunet konnektor kommt auch in anderen Bereichen zum Einsatz, wie z. B. bei der Übermittlung von De-Mails.

De-Mail