• EN
  • Hauptmenü

Sichere Nachweisführungmit elektronischer Signatur

Dokumente rechtssicher ohne Papier – dank elektronischer Signatur

In vielen Geschäfts- und Verwaltungsprozessen findet sich immer noch Papier. Traditionell werden Verbindlichkeit und Rechtssicherheit schwarz auf weiß dokumentiert. Elektronische Signaturen ermöglichen eine Nachweisführung vollkommen ohne Papier, aber mit gleicher Verbindlichkeit und Rechtssicherheit. Die mittels elektronischer Signatur medienbruchfrei gestalteten Prozesse sind effizienter, schneller und kostengünstiger. Mit secunet multisign erfolgt die Signaturerstellung ohne Aufwand für die Mitarbeiter als automatischer, datenschutzkonformer Hintergrundprozess. Einfach, transparent und vertrauenswürdig.  

Der Zugang zu secunet multisign wird über vorhandene Authentisierungsverfahren geregelt (z.B. SAP-Berechtigungen, Microsoft AD). Ergänzend bietet secunet zur datenschutzkonformen Authentisierung die Plattform authega an.

Elektronische Nachweisführung

Nutzer und Systeme müssen in vertrauenswürdigen, elektronischen Prozessen eindeutig identifiziert werden. Zertifikate sind inzwischen als elektronische Identitäten Stand der Technik. Sie werden nicht nur im Kontext der Signaturerstellung und Authentisierung verwendet, sondern auch bei der Verschlüsselung von Daten und Nachrichten. secunet berät und unterstützt beim Aufbau einer passenden Public-Key-Infrastruktur, so dass Zertifikate erstellt, verwaltet und effizient genutzt werden können. 

Zunehmend ist neben einem Echtheitsnachweis auch der Nachweis der fristgerechten Übermittlung von Daten und Nachrichten wichtig. Der secunet multisign Zeitstempel-Server bietet die Möglichkeit, die aktuelle Zeit mit elektronischen Daten oder Nachrichten sicher zu verknüpfen. Je nach Formerfordernis ist eine Gestaltung bis hin zu einem gesetzlich garantierten, rechtssicheren Nachweis der Fristwahrung realisierbar.

secunet multisign

mehr dazu
</