• EN
  • Hauptmenü

IT-Sicherheit für Behördenist Vertrauenssache

IT-Sicherheit für Behörden ist mehr als nur Vertrauenssache

Eine Vielzahl von Prozessen und Aufgaben in der Verwaltung laufen heute IT-gestützt und basieren auf einer funktionierenden Informationstechnik und sicheren Informationsinfrastrukturen. Die zunehmende Bedrohung dieser Infrastrukturen durch Cyberkriminalität führt dazu, dass die Gewährleistung von Sicherheit im Cyber-Raum und der Schutz der kritischen Informationsinfrastrukturen zur existenziellen Aufgabe geworden sind. Die Bundesrepublik hat hierauf unter anderem mit einer "Cyber-Sicherheitsstrategie" reagiert, die u. a. die Einrichtung eines Nationalen Cyber-Abwehrzentrums und Nationalen Cyber-Sicherheitsrates beinhaltet.

secunet ist mit diesen besonderen Anforderungen wie auch den spezifischen Prozessen und Abläufen in der öffentlichen Verwaltung bei Kommunen und Bundes- und Landesbehörden bestens vertraut. Unser Know-how gründet nicht zuletzt auf der langjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). secunet hat unter anderem als Dienstleister das Kompetenzzentrum Datensicherheit der Initiative BundOnline2005 sowie zahlreiche E-Government-Projekte des Bundes begleitet und beraten. Diese Erfahrungen  lassen unsere IT-Sicherheitsspezialisten täglich in alle Kundenprojekte einfließen. Die seit 2004 bestehende IT-Sicherheitspartnerschaft mit der Bundesrepublik Deutschland ist Ausdruck des besonderen Vertrauens in die Expertise unserer Spezialisten.

secunet liefert Behörden passgenaue Lösungen und umfassende Erfahrung

E-Government-Lösungen von secunet sind geprägt durch die Verwendung offener Standards und Schnittstellen, was sie flexibel und gleichzeitig hochkompatibel macht. Neben der angemessenen Sicherheit die beste Voraussetzung, die Vorteile und Möglichkeiten der vernetzten Verwaltung sicher und dennoch vollumfänglich auszuschöpfen. 

Unser Leistungs- und Lösungsangebot für Behörden:

  • Aufbau von IT-Sicherheitsmanagements zur Schaffung und Aufrechterhaltung des erforderlichen Sicherheitsniveaus
  • Sensibilisierungs- und Awarenesskampagnen
  • Ausarbeitung von IT-Sicherheitskonzepten nach ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz (BSI-Standards 100-1 bis 100-3) und Notfallkonzepten nach BSI-Standard 100-4
  • Lösungen zum Schutz vor Cyberkriminalität (safe surfer)
  • Erreichung eines angemessenen Schutzniveaus für besonders sensible Daten (SINA) incl. sicherem Workflow (SWF)
  • Planung und Realisierung von Sicherheitsinfrastrukturen wie z. B. der Virtuellen Poststelle, elektronischer Signaturen oder komplexer Trustcenter nach dem deutschen Signaturgesetz
  • Authentifizierungslösungen für Intranet- und Internetanwendungen im eGovernment (authega)
  • Konzeption und Realisierung komplexer Lösungen zur sicheren Identifikation von Kommunikationspartnern (ELSTER)

Sicherer Internetzugang

mehr dazu

Prüfstelle für IT-Konformität

Sicherheitstechnische Eignungsnachweise für Produkte oder Systeme

mehr dazu