22. Europäischer Polizeikongress

Am 19. und 20. Februar treffen sich auf dem 22. Europäischen Polizeikongress in Berlin rund 1.700 Teilnehmer zum Erfahrungsaustausch und zu Vorträgen rund um das Thema „Fokus Europa: Migration – Integration - Sicherheit“.

Schauen Sie auf Ihrem Rundgang gerne auch bei uns am Stand vorbei: In der Ausstellung auf Ebene B am Stand Nr. 21 informieren Sie Patricia Engler, Thomas Schäfer, Uwe Demsky und Julian Schwerdtfeger über unsere Lösungen und bewährten Architekturkonzepte zur Realisierung moderner IT-Infrastrukturen für die Polizei 2020.

Auf Basis von secunet Lösungen setzen Polizeien in Bund und Ländern zurzeit verschiedene Anwendungen und Fachverfahren für mobile Plattformen um. So erprobt die Bundespolizei zum Beispiel mit großem Erfolg die mobile Personenidentifikation mittels Smartphone-App: secunet biomiddle wurde hier zur biometrischen Identitätsfeststellung sowie zum Auslesen und Prüfen hoheitlicher Dokumente auch für Smartphones umgesetzt - damit ist nun auch mobil eine schnelle, vollumfängliche und zuverlässige Personenidentifikation möglich.

Besuchen Sie auch unseren Vortrag am 19. Februar im Fachforum 2D „Polizist der Zukunft“:

Smart PoliceApps – aus technischem Blickwinkel betrachtet
Marc Schulz, Head of Strategy and Technology – Mobile Platform
secunet Security Networks AG

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch an Stand 21 und das Gespräch mit Ihnen!


Zurück zu allen Meldungen