Security Awareness Starter Kit – selbstständige Sensibilisierung für Ihre Mitarbeitenden

Der Mitarbeitende als Einfallstor Nummer Eins

Informationen und Assets vor Cyberattacken und Angreifern zu schützen ist eine der größten Herausforderungen vieler Unternehmen. Immer wieder werden Mitarbeitende dabei als einfaches Einfallstor ausgenutzt, um diese wertvollen Güter abzugreifen, unbrauchbar zu machen oder zu manipulieren. Daher ist eine der besten Wege der Prävention derartiger Angriffe, die Human Firewall zu stärken und Mitarbeiter zu sensibilisieren. Um diese Sensibilisierung nachhaltig und zielführend zu gestalten, empfiehlt secunet eine nachhaltig orientierte Security Awareness Kampagne durchzuführen. Ein derartiges Vorhaben ist jedoch häufig sehr ressourcenintensiv.

Kickstart der Sensibilisierung

Auf Basis der langjährigen Erfahrung im Bereich Security Awareness mit vielen verschiedenen Kunden hat die secunet daher ein Paket zusammengestellt, das Sie selbstständig befähigt eine eigene Security Awareness Kampagne durchzuführen, die Ihre Mitarbeitenden grundlegend sensibilisiert. Das heißt, dass Basisthemen wie z. B. „E-Mail-Sicherheit“, „Mobiles Arbeiten“ oder der „sichere Arbeitsplatz“ abgedeckt werden und mit verschiedenen Maßnahmen adressiert werden können. Die verschiedenen Materialien bauen aufeinander auf und können dank des beiliegenden Kampagnenplans strategisch platziert werden. So erhalten Sie bspw. Intranettexte mit einem dazugehörigen Glossar, Flyer, Poster und eine Liste freiverfügbarer Inhalte. Häufig aufkommende Fragen werden in einem Basis-FAQ beantwortet.

Die Themen

Allgemeine Sicherheit

Social Engineering

Mobiles Arbeiten

Sicherer Arbeitsplatz

E-Mail

Internet