Umfangreiche Investitionen in den Ausbau der Produktplattform

secunet edge ist
Microsoft Azure zertifiziert.

Trotz des in den verschiedenen Industriebranchen aktuell erschwerten Marktumfeldes ist die Dynamik der industriellen Digitalisierung nach wie vor intakt und es wird erwartet, dass diese Dynamik durch die aus der aktuellen Situation resultierenden Erkenntnisse einen weiteren Schub erhält.  

Mit der Produktplattform ‚secunet edge‘ liefert secunet bereits heute einen Eckpfeiler für die sichere Digitalisierung von Prozessketten Made in Germany. Neben den erforderlichen Funktionen und Eigenschaften für die sichere Verbindung von IT und  OT Umgebungen, die Überwachung und sichere Steuerung industrieller Anlagen ermöglicht secunet edge auch die anwendungs- bzw. maschinennahe Datenverarbeitung im Sinne von Edge Computing. Darüber hinaus stellt secunet edge eine sichere Anwendungsumgebung zur Aufnahme kundenspezifischer Dienste oder 3rd Party Services bereit und schützt somit in dem sehr dynamischen IIoT bzw. I4.0 Umfeld bereits getätigte Investitionen.

Auf Grund der ungebrochenen Marktdynamik und des hohes Kundeninteresses investiert secunet weiter massiv in den Ausbau der Produktplattform secunet edge.

So sind bis Jahresende noch zwei Software-Release geplant mittels die u.a. die zentrale Verwaltbarkeit des Produktes in den IoT Plattformen PTC Thingworx und Microsoft Azure IoT ermöglichen. Darüber hinaus wird unter anderem die Liste unterstützter Industrieprotokolle mittels Middleware erweitert und eine API für das enthaltene Secure Element implementiert, wodurch die unterstützten Security-Mechanismen auch für die Absicherung von aufgebrachten 3rd Party Anwendungen zur Verfügung stehen.

Neben dem Produktionsanlauf der WiFi/BLE Variante der secunet edge, sind gegenwärtig ein High-Performance Modell auf Basis Intel Core i5 optional Intel Movidius KI Beschleuniger für das erste Halbjahr 2021 und secunet edge als Integrationsmodul für Ende 2021 in Planung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt – sprechen Sie uns an.