Investitionen in IT-Sicherheit wachsen trotz der Krise

Neues vom Markt

Wir alle spüren die Auswirkungen von COVID-19 auf unser tägliches Leben. Die Arbeit im Home Office, Home-Schooling,  Maskentragen beim Einkaufen sind nur einige Einschränkungen, die wir als Teil der gesellschaftlichen Anstrengungen zum Abflachen der Quarantäne- und Erkrankungskurve ertragen. Die Folgen für die Wirtschaft, speziell unsere Betriebe und Geschäfte, sind abstrakter, aber nicht weniger bedeutend. Die Umsatzkurve muss ebenso stabilisiert werden, um Firmen während der Krise am Leben zu halten, und danach schnell wieder in Form zu kommen.

Laut den führenden IT-Analysten der weltweit führenden Marktforschungs- und Beratungsfirma Gartner, wird „im Nachgang des COVID-19-Abschwungs der unmittelbare Fokus von Unternehmen auf dem Kapazitätsaufbau von Bestandssystemen und kleinen Einzelprojekten liegen, statt auf großen Langzeitprojekten. Im Ergebnis sinken die Ausgaben für Infrastruktur-Software in 2020 um 6%“*. Gegenüber den Einbrüchen in anderen Branchen ist das eine bescheidene Zahl.

Die Zahl der Cyberangriffe, die vor allem über Phishing-Kampagnen mit den Begriffen „corona“ und „covid“ auf der Krisenwelle reiten, hat nach Angaben des BSI stark zugenommen**. Die dadurch ausgelösten Malware-Downloads führen zu erhöhten Infektionen von Endgeräten, Servern und Netzwerken sowohl in Organisationen wie auch bei Verbrauchern.

Ein ermutigendes Signal ist daher die Gartner-Prognose, dass Unternehmen als Gegenmaßnahme zunehmend in Sicherheitssoftware investieren: die Marktforscher sagen für dieses Produktsegment weiterhin ein Wachstum von über 3%  für 2020 im Jahresvergleich voraus. Die Mehrheit der Unternehmen bestätigt offensichtlich die Bedeutung von Investitionen in Cyber-Resilienz, und erkennt die Vorteile verlässlicher IT-Systeme für ihre Produkte und Dienstleistungen.

Unsere Berater helfen Ihnen dabei, ein Sicherheitslagebild Ihrer Prozesse, Systeme und Awareness in Bezug auf Cyberangriffe zu erstellen – sowohl für Ihre IT, als auch im KRITIS- und industriellen Umfeld eingesetzte Geräte und Maschinen, der so genannten OT (operational technology).

*) Quelle: Gartner, “Forecast Analysis: Enterprise Infrastructure Software, Worldwide,” Vanitha Dsilva, et al, 19. Mai 2020
**) BSI, https://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Presse2020/Cyber-Kriminell_02042020.html