GEHEIM-Zulassung nun auch für SINA Layer 2

Die Leistungsmerkmale der SINA L2 Box H 1G sind ausgelegt für Einsatzfälle, in denen es um die hochsichere und zugleich schnelle Übertragung großer Datenmengen geht. Dazu zählen die breitbandige Vernetzung von Standorten, die Absicherung von Backbone-Netzen, die Spiegelung von Daten in Hochverfügbarkeitsarchitekturen und die Datensicherung von Rechenzentren.

Aufgrund geringer geräteinterner Datendurchlaufzeiten ist die SINA L2 Box H 1G für Einsatzszenarien mit hohen Quality-of-Service- bzw. Echtzeitanforderungen besonders geeignet. Darüber hinaus empfehlen sich die Geräte mit ihrer hohen Datenrateneffizienz für satellitengestützte Kommunikation.

Die SINA L2 Box H ergänzt das umfangreiche SINA Portfolio für Geräte mit GEHEIM-Zulassung: die SINA L3 Box H für die sichere verschlüsselte Datenübertragung auf OSI-Schicht 3, die SINA Workstation H als Client mit Kryptodateisystem und IPsec-gesicherter Kommunikation, SINA Terminal H und SINA One Way H. Abgerundet wird das Produktspektrum mit dem Systemverbund SINA Workflow, der ersten für GEHEIM einsetzbaren VS-Registratur und VS-Kooperationsplattform.

Die Sichere Inter-Netzwerk Architektur SINA ist eine Hochsicherheitslösung, die secunet im Auftrag des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelt hat. Bei Behörden und Streitkräften ist SINA im In- und Ausland seit vielen Jahren erfolgreich im Einsatz.


Zurück zu allen Meldungen