Den Blick für das Wesentliche schärfen

Zahlreiche Unternehmen befinden sich in einem  Spannungsfeld aus historisch gewachsenen IT-Landschaften und voranschreitender Digitalisierung. Die daraus resultierenden Herausforderungen betreffen sowohl den IT-Betrieb, also auch die IT-Sicherheit. In den heterogenen und komplexen IT-Landschaften fällt es bereits jetzt schwer ein angemessenes Niveau der IT-Sicherheit zu erreichen. Mit voranschreitender Digitalisierung, also dem Einsatz neuer Technologien wie z.B. Cloud-Diensten sowie der zunehmenden Vernetzung von IT-Infrastrukturen z.B. durch Vernetzung von Produktionsanlagen (Industrie 4.0) – steigt die Komplexität weiter an.

Um diese Herausforderungen effizient und strukturiert angehen zu können, bedarf es einer IT-Sicherheitsarchitektur. Dadurch können grundlegende Anforderungen an die IT-Sicherheit ermittelt und konkrete Maßnahmen zur Verbesserung des Sicherheitsniveaus abgeleitet werden.