Innovative Lösung zur sicheren Vernetzung von Maschinen

Die digitale Transformation betrifft uns alle und findet alltäglich in sämtlichen Unternehmen und Branchen statt. Da die Vorteile der Digitalisierung eindeutig sind, ist das Verwehren von Veränderung zwecklos. Gerade um im Wettbewerb bestehen zu können müssen Unternehmen auch die eigenen und vorhandenen Prozesse optimieren, um die Vorteile der Digitalisierung nutzen zu können.

Doch so positiv die Digitalisierung ist, sie birgt auch Risiken, die leider oftmals ausgeblendet oder heruntergespielt werden.  Nicht zuletzt an der Häufigkeit der Berichterstattung lässt sich erkennen: Cyberangriffe finden statt. Und sie werden immer komplexer.

Bei „Things“ wie Maschinen oder Geräten, für welchen Zweck auch immer sie eingesetzt werden, kommt ein weiteres Problem dazu: die Lebensdauer. Nicht selten haben Maschinen eine Lebensdauer von 30 Jahren und länger, sind nur selten gegen Cyberangriffe geschützt und bekommen fast nie ein Update, um das Problem zu lösen.

Dabei erhöhen Vernetzte Sensoren, Maschinen und Anlagen z.B. in der Industrie 4.0 die Komplexität, bilden somit gleichzeitig neue Angriffsvektoren für Cyber-Kriminelle und steigern die Gefahr von Systemfehlern oder gar -ausfällen.

Maschinen benötigen daher einen umfassenden Schutz vor äußeren Einflüssen, bei gleichzeitiger Ermöglichung der Konnektivität für die digitale Welt.