• EN
  • Hauptmenü

Ad hoc-Meldungen

[Essen, 12. Dezember 2016] Der Vorstand der secunet Security Networks AG (ISIN DE0007276503, WKN 727650) erhöht seinen Ausblick für das Geschäftsjahr 2016: gerechnet wird mit Umsatzerlösen um 114 Mio. Euro und einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 13 Mio. Euro (Geschäftsjahr 2015: Umsatz 91,1 Mio. Euro, EBIT 8,6 Mio. Euro). Die erneute Anhebung der Umsatzprognose (letzter Stand vom 15. November 2016: Umsatzerlöse um 105 Mio. Euro, EBIT um 10 Mio. Euro) ist auf vorgezogene Abrufe aus bestehenden Verträgen im Produktgeschäft zurückzuführen. Die eigentlich für das Jahr 2017 erwarteten Einnahmen aus Hardware und Lizenzen führen nun zur deutlichen Erhöhung der EBIT-Erwartung auf etwa 13 Mio. Euro.

Dr. Kay Rathke

Leiter Investor Relations

Meine Telefonnummer 0201 54 54-1234

Kontaktformular E-Mail senden

Presse

Informieren Sie sich über aktuelle Presseinformationen von secunet und recherchieren Sie in unserem Pressearchiv.

Pressemitteilungen

secuview

Finden Sie ausführliche Berichte über unsere Projekte in unserem Kundenmagazin secuview.

Zur secuview