IT-Sicherheit für die moderne Verwaltung

IT-Sicherheit hat bei der Bundesverwaltung schon aus ihrer Rolle als bestimmendes nationales Verwaltungsorgan und „oberster Hüter des Staates“ einen besonderen Stellenwert. Die Herausforderungen sind vielfältig – vom Datenschutz wie zum Beispiel dem Schutz von Bürgerdaten über die Sicherung von Kommunikationsmedien und -strömen innerhalb der Behördenlandschaft im Inland sowie ins Ausland bis hin zur Gewährleistung der Inneren Sicherheit.

Die Bundesrepublik Deutschland nimmt seit vielen Jahren international eine führende Position in der Weiterentwicklung wichtiger Sicherheitstechnologien ein. Als Beispiel sei hier die Einführung des elektronischen Reisepasses (ePass) genannt, zu dessen Konzeptionierung und Standardisierung Deutschland maßgeblich beigetragen hat.

Die Bundesrepublik Deutschland ist in ihrem hohen Anspruch an die IT-Infrastrukturen sowie IT-Sicherheit in Deutschland stets in der Vorreiterrolle – davon profitieren auch Landesbehörden und Kommunen.