Ad-hoc Meldungen

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG secunet Security Networks AG: Prognose für das Geschäftsjahr 2010 gesenkt

24.09.10

[Essen, 24. September 2010] Aufgrund der laufenden Umstrukturierungen in den öffentlichen Haushalten, insbesondere beim Großkunden Bundeswehr, sind Beschaffungen bei Großprojekten der secunet Security Networks AG verschoben worden. Daher sieht der Vorstand der secunet Security Networks AG nach aktueller Hochrechnung die Erreichung der für das Geschäftsjahr 2010 gesetzten Umsatz- und Ergebnisziele als unwahrscheinlich an. Bisher waren Werte für Umsatz und Ergebnis vor Zinsen und Steuern/EBIT auf Vorjahresniveau angestrebt worden. Die erwarteten Auswirkungen führen zu einer Absenkung der Prognose für 2010 auf Umsatzerlöse im secunet-Konzern in Höhe von rund 57 Mio. Euro bei einem EBIT von über 2 Mio. Euro. Maßgeblich für die Erreichung der Prognose bleibt jedoch das traditionell starke vierte Quartal.

 


© 2014 secunet Security Networks AG